Unterstützer*innen zeigen ihr Gesicht gegen Partnergewalt

Über die Kampagne

Wir wollen mit StoP alle Personen ermutigen sich klar gegen Gewalt an Frauen* und Kindern zu positionieren und Haltung gegen Partnergewalt einzunehmen. Auch das ist eine Form von Zivilcourage und die Wirkung ist sehr groß. Die Personen setzen mit ihrem Porträt und einem Statement ein starkes Zeichen gegen häusliche Gewalt und tragen zur Enttabuisierung bei. Damit wird auch Betroffenen gezeigt, dass sie nicht alleine sind, dass es Unterstützung in ihrem Umfeld gibt und die Gewalt nicht toleriert wird.

Für eine gewaltfreie Nachbarschaft brauchen wir jede und jeden als Verbündete*n und als Unterstützer*in. Sie sind die Opinion Leader und Role Models, die es dringend braucht, um Gewalt an Frauen* endlich zu stoppen! Die Vielseitigkeit unserer Unterstützer*innen spiegelt auch das Motto von StoP wider: Jede*r kann was sagen, was tun!

Machen auch Sie mit!

Sie möchten auch ein Zeichen setzen und etwas gegen häusliche Gewalt und Partnergewalt tun? 

Schreiben Sie uns! 

Vielen Dank an alle Menschen, die unsere Kampagne bisher unterstützt haben: