Femizide

Online-Pressekonferenz

31. Femizid! Dringend gesellschaftlicher Klimawandel notwendig. 
StoP -Stadtteile ohne Partnergewalt – kann flächendeckend dazu beitragen. Wir zählen in Österreich heuer den 31. Femizid und 55 Mordversuche an Frauen*. Diese erschütternde Bilanz macht die Notwendigkeit von StoP noch viel deutlicher. Bei unserer Online-Pressekonferenz haben wir daher über die Entwicklung und Umsetzung von StoP in Österreich gesprochen […]

Was sagen – Was tun, um häusliche Gewalt/Partnergewalt zu verhindern. 

Der Leitfaden wurde vom StoP-Team erarbeitet, mit dem Ziel möglichst viele Menschen zu ermutigen und ihnen dabei zu helfen, selbst aktiv gegen häusliche Gewalt/Partnergewalt vorzugehen und zivilcouragiert zu handeln. Zivilcourage hat viele Facetten und es gibt etliche Möglichkeiten und Methoden sie anzuwenden. Der Leitfaden dient der allgemeinen Aufklärung und Information und kann auch als Unterlage […]

StoP im ORF Burgenland

Zunehmende Gewalt gegen Frauen Den verschriftlichten Beitrag dazu gibt es auf burgenland.orf.at „Frauenberatungen und Gewaltschutzzentren bedauern, dass sich von Gewalt betroffene Frauen meist viel zu spät melden oder gar keine Hilfe suchen. Kurz vor Weihnachten appellieren sie, die kostenlosen und anonymen Beratungsangebote anzunehmen.“ StoP-Projektkoordinatorin Claudia Horvath-Griemann zu sehen in „Burgenland heute“. Sie spricht über die […]

Bericht Kronen Zeitung: Aufklärungsarbeit zum Thema Gewalt in Oberwart

  Zum online Artikel in der Kronen Zeitung Häusliche Gewalt ist bis heute ein Tabuthema, welches hinter verschlossenen Türen ausgetragen wird. Das vom Sozialministerium unterstützte Projekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ möchte dem ein Ende setzen. Am Wochenende rückten die Vertreter das Thema Gewalt daher am Oberwarter Bauernmarkt in den Mittelpunkt, um Nachbarn zu einem […]

Kronen Zeitung: Nachbarschaften im Kampf gegen häusliche Gewalt

Zum online Artikel in der Kronen Zeitung Häusliche Gewalt ist in Österreich ein ernst zu nehmendes Problem. Es betrifft alle sozialen Schichten, vorwiegend Frauen und Kinder, und muss daher in der Mitte der Gesellschaft ankommen. Dieses Ziel verfolgt das Projekt „StoP-Stadtteile ohne Partnergewalt“. „Im Frauenhaus hat ein Opfer von häuslicher Gewalt gesagt, dass Nachbarn die […]