Starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen*

Anlässlich der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen*, eine internationale Kampagne, die jedes Jahr vom 25. November bis zum 10. Dezember stattfindet, war auch in Linz einiges los!

Noch vor dem offiziellem Start war bereits die erste Auftaktveranstaltung, die “ 5. Maria Schwarz-Schlöglmann Lecture an der JKU. Dies ist eine jährliche Vortragsreihe zum Gewaltschutz und wird vom Institut für Legal Gender Studies an der JKU in Kooperation mit dem Frauenbüro Linz und dem Gewaltschutzzentrum OÖ veranstaltet. Wir waren als Gäste geladen und haben gemeinsam mit Nachbarinnen einen Flashmob aufgeführt.  

Weiter ging es mit einer Veranstaltung von uns. Wir haben das Theaterstück der Regisseurin Conctance Cauers „die Zelle“ nach Linz geholt. Anschließend gab es ein Publikumsgespräch mit der Regisseurin und StoP.

Highlight der 16 Tage war sicherlich unter anderem die Brückenaktion, organisiert vom Bündnis 8. März. Gemeinsam in Kutten bekleidet haben wir Regen und Kälte getrotzt und habe so auf die vielen Femizide in Österreich aufmerksam gemacht. 

Der nächste Höhepunkt war die Demo von DIY Frauentag Linz anlässlich des internationalem Tages gegen Gewalt an Frauen*. Gemeinsam mit vielen anderen marschierten wir lautstark durch Linz und durften auch eine kurze Demorede halten. 

Die dritte große Veranstaltung an diesem Wochenende war noch das Matinee vom Frauenhaus Linz – ein feministischer Brunch mit spannendem Programm, welches wir auch bereichern durften. 

Eine weitere erfolgreiche Aktion war unsere Verteilaktion beim Spar im Franckviertel. Gemeinsam mit Nachbar*innen haben wir am Vortag Sackerl mit Hilfsmaterialen, Flyern und etwas Süßem gefüllt und diese dann an über 100 Personen verteilt. 

Eine ähnliche Verteilaktion haben wir auch gemeinsam mit dem Frauenbüro auf der Landstraße und in Auwiesen durchgeführt. Auch hier konnten wir viele Menschen erreichen und so ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen* setzen. 

Neben diese Aktionen gab es noch viele weitere in Linz. Wir bedanken uns bei allen Kooperationspartner*innen und Menschen, die mitgemacht und mitgeholfen haben!

Fotocredit Evi Gmach
Fotocredit JKU
Fotocredit Violetta Wakolbinger
Fotocredit JKU
Secured By miniOrange