Der Bezirk

Oberösterreich Linz

Start in Urfahr, nun bereit für ganz Linz

Häusliche Gewalt und Partnergewalt kommen leider überall vor. Das Frauenhaus Linz hat sich im Sommer 2021 entschieden mit dem Projekt StoP- Stadtteile ohne Partnergewalt in der Harbachsiedlung in Linz Urfahr zu starten.

Mittlerweile haben wir viele Interessierte aus Linz Mitte und Süd kennengelernt und freuen uns sehr, dass Menschen und Vereine aus unterschiedlichen Stadtteilen mitmachen!

Die Frauen*tische finden derzeit ausschließlich in Urfahr (bzw. corona-bedingt teilweise auch online) statt. Leider hat StoP Linz derzeit keine Ressourcen auch in anderen Stadtteilen Frauen*tische anzubieten. Wir möchten aber ausdrücklich Linzerinnen* aus allen Stadtteilen und auch Interessierte, die in Linz arbeiten, einladen bei den Frauen*tischen vorbeizuschauen bzw. via Zoom dabei zu sein.

Die Termine und Treffpunkte sind unter Aktuelles & Termine zu finden. Wenn ihr unsicher seid, ob der nächste Frauen*tisch in Präsenz oder online stattfindet, schreibt uns bitte oder ruft an. Wenn du dich rechtzeitig meldet, können wir (meistens) auch eine Hybrid-Form anbieten (das heißt, dass du auch online bei einem Frauen*tisch dabei sein kannst, obwohl dieser im Pfarrheim St. Markus stattfindet. zB weil du krank oder in Quarantäne bist, deine Kinder daheim sind, du bei kaltem Wetter nicht raus willst…)

Lust mitzumachen? Dann melden Sie sich/ du dich bei uns!

Kontakt

StoP Oberösterreich Linz

Vorerst sind wir telefonisch erreichbar unter
+43 (0)664 19 11 428

Wenn Sie uns nicht erreichen, freuen wir uns über eine Nachricht und rufen zurück!

Unsere Telefonzeiten:
Mo, Di und Do von 9:00-12:00 Uhr

Di zusätzlich 16:00-18:30 Uhr

Facebook:
StoP Linz Facebook

Postfach 1084
4021 Linz

Aktuelles

Frauenpreis 2022 geht an StoP-Linz!! Heuer geht der Frauenpreis an das Frauenhaus Linz für das Projekt StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt, das zum Ziel hat, gemeinsam

Read More »

Termine

Weitere Details zu den Terminen finden Sie auf Facebook: StoP Linz – Stadtteile ohne Partnergewalt

Frauen*tische

Das Herzstück von StoP sind die Frauen*tische, wo Sie als Nachbarin mitwirken können! Dabei handelt es sich um Gesprächsrunden, wo interessierte Menschen gemeinsam überlegen, was sie gegen häusliche Gewalt tun können. Bei diesen Treffen erfahren alle Teilnehmer*innen ein umfassendes und tiefgehendes Wissen über häusliche Gewalt und Partnergewalt und über Methoden der Zivilcourage gegen Partnergewalt.

Mehr Informationen dazu finden Sie unter Frauen*tische & Männer*tische!

Was können Sie konkret tun, wenn es in der Nachbarwohnung zu Gewalt kommt?
Nachstehend finden Sie Tipps zur Zivilcourage für Nachbar*innen in Kurzfassung, den gesamten Text finden Sie hier.

  • Oft genügt ein einfacher Satz
  • Bei Unsicherheiten nachfragen
  • Anläuten
  • Betroffene ansprechen
  • Polizei rufen
  • Selbstschutz nicht vergessen
  • Anzeichen erkennen, Ernst nehmen
  • Dran bleiben

Frauenhelpline gegen Gewalt
anonym und kostenlos
0800 222 555

Links

Rat auf Draht, die Telefonhilfe für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen, ist unter der Notrufnummer „147“ rund um die Uhr, kostenlos und ohne Vorwahl aus ganz Österreich erreichbar. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden täglich, auch an Feiertagen und am Wochenende.

An das Team, bestehend aus PsychologInnen, Lebens- und SozialberaterInnen, PsychotherapeutInnen und einem Juristen wenden sich rund 100.000 Ratsuchende im Jahr. Im Schnitt werden täglich bis zu 250 Beratungsgespräche geführt.

Seit Anfang 2014 ist Rat auf Draht eine gemeinnützige GesmbH von SOS-Kinderdorf. Die operative Durchführung der Notrufnummer wurde vom ORF übernommen.

Link: https://www.sos-kinderdorf.at/rataufdraht

Ansprechpartner*innen

Elisa Lummerstorfer, M.A.

Elisa Lummerstorfer, M.A.

Sozialarbeiterin

Sylvia Aufreiter, B.A.

Sylvia Aufreiter, B.A.

Sozialarbeiterin

Tel.:
+43 (0) 664 19 11 428

Mail:
elisa.lummerstorfer@stop-partnergewalt.at

Tel.:
+43 (0) 699 19 88 23 62

Mail:
sylvia.aufreiter@stop-partnergewalt.at

Projektpartner*innen

Das StoP Projekt wird vom Verein Autonome Österreichische Frauenhäuser koordiniert. An Bord sind zudem zahlreiche Projektpartner und Projektpartnerinnen, die wir nachfolgend gern vorstellen möchten. Wir freuen uns, so viel geballte Kompetenz, Freude am Wirken und Engagement in einem Projekt zu vereinen!

Wir wachsen übrigens stetig – wenn auch Sie in Linz tätig sind, melden Sie sich gerne unter elisa.lummerstorfer@stop-partnergewalt.at oder sylvia.aufreiter@stop-partnergewalt.at  und wir treffen uns, um eine mögliche Kooperation zu besprechen.

Die Projektpartner*innen werden hier in Kürze ergänzt.

Kontaktieren Sie uns